Was wir singen

Du magst Musik, die swingt und grooved? Du magst ver­schie­dene Stil­rich­tun­gen? Wir haben für Dich im Reper­toire: Jazz, Pop, Swing, Latin... und auch Balla­den.

Wir sin­gen für Dich anspruchs­volle Arrange­ments für 4 bis 9 Stim­men und prä­sen­tie­ren uns a cappella oder mit Kla­vier­be­glei­tung. Gele­gent­lich auch mit Per­cus­sion oder gleich einer ganzen Combo. Unten ein paar Bei­spiele.

Und wenn Du das nicht nur lesen, sondern auch hören und sehen willst, kannst Du Dir ein Video eines unserer Auf­tritte auf YouTube ansehen – viel Spaß!

Jazz/Swing:

My Ship
Ein see­män­ni­sches „Ahoi“ für die­ses durch und durch jazz­ige Arrange­ment von Linus Kasten aus dem alten Broad­way-Musi­cal „Lady in the Dark“ – vielen Dank an Kurt Weill und Ira Gershwin für Musik und Text
They Cannot Take That Away From Me
Ein wei­te­res Gershwin-Kleinod, dies­mal nicht soli­stisch inter­pre­tiert wie im Ori­gi­nal von Fred Astaire, son­dern cho­risch-mehr­stim­mig in einem Arrange­ment von Oliver Gies
A Nightingale Sang in Berkeley Square
Freunde kom­ple­xer Jazz-Har­mo­nik kom­men bei die­sem Arran­gement von Gene Puerling auf ihre Kosten, der es für The Manhattan Transfer geschrie­ben und dafür 1982 einen Grammy ergat­tert hat
Walking Down the Street
Ein A-Cappella-Klassiker der Real Group von 1997 mit wenig Text, dafür aber umso mehr Scat-Silben – viel Spaß also mit „doo-va-doo-va-doo-lja-doo-bap“
Harlem Nocturne
Ursprüng­lich ein Instru­men­tal­stück für Big Band von 1939, fühlt sich der Zuhö­rer mit die­ser Ver­sion von Michele Weir direkt in den New Yor­ker Stadt­be­zirk vor 80 Jah­ren ver­setzt
Moonglow
Seit 1933 einer der am häu­fig­sten auf­ge­nom­me­nen Jazz­stan­dards der Welt, sin­gen wir die­ses Stück von Will Hudson, Irving Mills und Eddie DeLange als Swing mit Darmon Meader als Arran­geur
Chicago
Auf den Spu­ren Frank Sinatras läßt es sich ange­nehm wan­dern mit dem gut gela­ger­ten 1922er Latin von Fred Fisher in einem Arrange­ment von Michele Weir
Weiteres
...und natürlich noch andere Stücke, wie z.B.
   – Muddy Water (Richman/DeRose),
   – Happying (Arthur LaPierre), oder
   – James (Pat Metheney)...

Pop/Balladen:

Chanson d'Automne
Hiermit lauschst Du knapp 100 Jahre alter Melancholie in französischer Sprache aus der lyrischen Feder eines lithauischen Dichters, mit wunderschönen Jazz-Akkorden vertont von Thierry Lalo – écoutez!
Don't You Worry 'bout a Thing
Isn't She Lovely
Schlech­te Laune? Depres­sion? Stevie Wonders Songs aus den 1970ern ver­spre­chen sofor­tige Hei­lung und posi­tive Lebens­ein­stel­lung, jeweils unter­stützt durch Arrange­ments von Oliver Gies und The Idea of North – auch zum Mit­sin­gen geeig­net
Audition Day
Was mag wohl in jeman­dem vor­ge­hen, der bei einem Casting vor­sin­gen/-spre­chen/-tan­zen muß? Die Ant­wort darauf gibt das völ­lig abge­fah­rene Stück von Oh Land, hier in einem Arrange­ment der däni­schen Gruppe Ørehænger
With a Little Help From My Friends
Eleanor Rigby
Beatles-Fans aufgepaßt: So mysteriös, eindringlich und unter die Haut gehend wie die Arrangements von Juan Garcia und Paris Rutherford habt ihr diese Klassiker vielleicht noch nie gehört
Kein schöner Land in dieser Zeit
Wie bitte? Darf man als Jazz­chor Volks­lie­der sin­gen? Man darf! Mit dem wun­der­schön groo­vi­gen Arrange­ment von Stefan Behrisch wird altes deutsches Lied­gut auch heute noch zum Hit
Take Me Home
Damit die Liebe nicht zu kurz kommt, hier ein groß­ar­ti­ger Song des A-Cappella-Quin­tetts Pentatonix aus dem Jahr 2015
Butterfly
Bumblebee
Auf den Flügeln des Gesangs mutiert mit uns jeder zum Insekten­forscher und erkundet das flatter­hafte Leben von Schmetter­lingen (mit einem Song des finni­schen A-cappella-Ensembles Rajaton) und Hummeln (mit einem Lied der schwedi­schen Real Group)
Sonstiges
...und selbst­ver­ständ­lich auch wei­tere Stücke, u.a.
   – The Secret of Life (James Taylor),
   – Bad Leroy Brown (Jim Croce),
   – Soul With a Capital S (Charlie Parker),
   – Believe It or Not (James Taylor),
   – Stoned Soul Picnic (Laury Nyro),
   – Fragile (Sting),
   – Viva La Vida (ColdPlay), oder sogar
   – Santa Baby (Javits/Springer) zu Weihnachten...

Oder hör selbst, wenn Du bei unserem nächsten Auftritt dabei bist.